Projekte

5G Campusnetze für die Smart City

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) stellt seit erstmalig lokale Mobilfunkfrequenzen für Unternehmen, Städte, Kommunen und für die Landwirtschaft bereit. Dies bietet der Stadt Solingen die Möglichkeit, unabhängig von etablierten Mobilfunktreibern eigene Mobilfunkzellen aufzubauen. Im Rahmen des Modellprojektes sollen die Potenziale für die Smart City erarbeitet.

Titelbild

SOLICOM - eine Marke der Technischen Betriebe Solingen

Hinter SOLICOM stehen die Technischen Betriebe Solingen (TBS). Zielsetzung ist es, alle Unternehmen in Solingen an das zukunftssichere und leistungsfähige Glasfasernetz anzubinden. Mittlerweile stehen bereits über 330 Kilometer Glasfasertrasse zunächst für gewerbliche Kunden zur Verfügung.

Pilotprojekt mit 5G-Testfeldern: Smart City Solingen

Im Rahmen des Smart City Modellprojektes möchte die SOLICOM nun den den neuen 5G-Mobilfunkstandard nutzen, um lokale Mobilfunkzellen aufzubauen. Mit diesen Zellen sollen Anwendungen für die Smart City getestet und entwickelt werden.

Die SOLICOM ist daher aktuell mit der Planung, Errichtung und dem Betrieb von zwei 5G-Mobilfunk – Testfeldern - sogenannten Campusnetzen - an relevanten Standorten in Solingen beschäftigt: - TBS Betriebsgelände, Dültgenstaler Straße 61 - Standort Stöcken 17

Pilotprojekt mit 5G-Testfeldern: Smart City Solingen

Die Grundidee für den Aufbau von 5G-Testfeldern in der Smart City Solingen war zunächst, lokale 5G-Frequenzbereiche als Kommune bei der Bundesnetzagentur zu beantragen, damit die Solicom 5G-Testfelder und 5G-Mobilfunkzellen in einem geschützten als auch räumlich begrenzten Bereich aufbauen kann. Neue, zukunftsträchtige Technologien aus allen Bereichen mit Bezug zum neuen 5G-Mobilfunkstandard können in diesem Umfeld in geschützter Umgebung ausgiebig getestet werden.

Ziel des Projektes ist es, eine Vielzahl an Partnerschaften zu schließen und ein umfassendes Netzwerk zu Unternehmen als auch zu Hochschulen und Bildungseinrichtungen aufzubauen. Als Grundlage dafür dient das Vorhaben, ein erstes 5G-Testfeld auf dem Betriebsgelände der TBS zu errichten und eigenständig zu betreiben. Anwendungsfälle auf Open Source-Basis werden in einem Pilotprojekt getestet.

Zukünftige Anwendungsfälle sind zum Beispiel: - autonomes Fahren von Kraftfahrzeugen - Drohnensteuerung - Internet of Things - Augmented und Virtual Reality.

Mehrwert für Solinger Unternehmen

Ein weiteres 5G-Testfeld ist auf dem Gelände Stöcken 17 in Solingen geplant. Hier soll den ansässigen Unternehmen und StartUps eine zukunftsorientierte Kommunikations-Infrastruktur zur Verfügung gestellt werden - mit dem Ziel, die Entwicklung der Unternehmen in vielfältiger Weise zu fördern.

Der Mehrwert des Projektes für Solinger Unternehmen wird riesig sein: moderne Kommunikations-Infrastruktur, neueste Technologien, nachhaltiges Wirtschaften, digitale Arbeitsplätze, effiziente Arbeitsweise.

Es besteht ein regelmäßiger Austausch mit dem 5G.NRW Competence Center der Uni Wuppertal.

Zusätzlich besteht eine Projektpartnerschaft zwischen SOLICOM und der Hochschule für Technik (HFT) Stuttgart im Projekt iCity. Informationen hierzu folgen in Kürze auch auf dieser Seite.



Ansprechpersonen

Kategorien

Status

In Umsetzung

Förderpartner

Logo von Partner
Icon zum weiter klicken
Logo von Partner
Icon zum weiter klicken

Kooperationspartner

Logo von Partner
Icon zum weiter klicken

More

Titelbild
Projekte
Digitale Überwachung der Sengbachtalsperre: hohe Wasserqualität für Solingen und Umgebung


In Umsetzung

Icon zum weiter klicken