Projekte

Headless Content Management System (HCMS) – kopflos in die Zukunft?

HCMS steht für Headless Content Management System. In diesem System werden Inhalte im Backend – also in dem Teil des Systems, der im Hintergrund wirkt - verarbeitet, die dann online dargestellt werden können, zum Beispiel auf einer Website. Doch warum ist das CMS headless – „kopflos“?

Titelbild

CMS contra HCMS

Ein Content Management System (CMS) ist eine Software zur gemeinschaftlichen Erstellung, Bearbeitung, Organisation und Darstellung digitaler Inhalte, die an eine Abbildung gekoppelt sind – wie zum Beispiel eine Webseite. Hingegen ist bei einem Headless Content Management System (HCMS) die Darstellung losgelöst von den Inhalten, wodurch die Inhalte sehr flexibel auf unterschiedliche Kanäle (Webseite, App, Smartwatch) angepasst werden können.

Ausschlaggebend für die Entscheidung der Einführung eines HCMS waren die Vorteile eines leicht bedienbaren Backends, die Trennung von Datenverwaltung und -darstellung ohne Beschränkung bei den Ausgabekanälen, eine hohe Skalierbarkeit durch die Multi-Server-Nutzbarkeit, die die Anbindung beliebiger Drittanbieter-Lösungen ermöglicht. Darüber hinaus können alle benötigten Funktionen individuell entwickelt werden.

Für die Umsetzung hat das Team solingen.digital per Ausschreibung einen erfahrenen Partner auf diesem Gebiet gesucht und im Jahr 2020 mit Erlkoenig gefunden. Erlkoenig setzte sich mit einem Angebot durch, das den Ansatz eines modernen, flexiblen und modularen Technologie-Ansatzes verfolgt, der den Grundstein für eine Smart City-Infrastruktur legt:

Die Klingenstadt Solingen hat mit dem HCMS den Startschuss für eine Smart City-Plattform gegeben. Digitale Bürgerservices, Verwaltung und Daten der Stadtgesellschaft laufen hier zusammen, werden orchestriert und über unterschiedliche Kanäle in aufbereiteter Form für Nutzer:innen ausgespielt.

Das Projekt ist in drei Phasen aufgeteilt: 1. Technische Einführung und Umsetzung der Website solingen.digital 2. Relaunch der Website solingen.de 3. Umsetzung der Website nachhaltigkeit.solingen.

Die Websites haben unterschiedliche Aufträge der Inhaltsvermittlung und verfolgen strategische und individuelle Ziele. Für sich genommen sind sie eigenständig, können jedoch Synergieeffekte nutzen: Mit der Website solingen.digital wird nicht nur ein neuer Informationskanal für das Thema Digitalisierung der Klingenstadt Solingen, sondern auch die technische Voraussetzung für eine Smart City geschaffen. Aufbauend auf dem ersten Prototyp, den Datenstrukturen und den Erfahrungen mit dem Projekt können alle weiteren Internetpräsenzen auf diesem Stand aufbauen und damit Kosten reduzieren.

Du befindest dich aktuell auf der Website solingen.digital und weißt nun, dass der erste Schritt alles andere als kopflos war: Die Stadtverwaltung Solingen denkt in Richtung Zukunft. Parallel arbeitet das Team der Stadt Solingen an der Umsetzung der Punkte 2 und 3, die du bald digital einsehen kannst!



Ansprechpersonen

Kategorien

Status

In Umsetzung

Laufzeit

Start: August 2020

Ende: Dezember 2022

Beteiligte Stellen

Stabstelle solingen.digital

Stadtdienst 62-1 Geodaten/Stadtvermessung

Stadtdienst 11 Personal/Organisation

Kooperationspartner

Logo von Partner
Icon zum weiter klicken
Logo von Partner
Icon zum weiter klicken

More

Titelbild
Projekte
Klingenstadt Solingen ist Modellprojekt für „digitale Ratssitzungen“


In Umsetzung

Icon zum weiter klicken