Projekte

Agiles Arbeiten bei der Stadtverwaltung Solingen – flexibel für Solinger Bürger:innen

Die digitale Transformation schreitet voran. Wir arbeiten in einer Welt, die komplex und kaum vorhersehbar ist. Lagen können sich jederzeit ändern. Es gibt viele Umstände, auf die vor allem Stadtverwaltungen schnell und flexibel reagieren müssen. Starre Strukturen und zu viel Bürokratie werden bei der Stadt Solingen umgewandelt in agiles Arbeiten – Mitarbeiter:innen arbeiten eigenverantwortlich, etablieren eine gute Kommunikation, haben ein klares Leitbild vor Augen und orientieren sich immer an den Kund:innen und Bürger:innen. So entsteht eine Kultur, die flexibel auf die rasanten Veränderungen reagiert und dabei bürgerfreundlich bleibt. Wie das bei der Stadt Solingen umgesetzt wird, liest du in diesem Artikel.

Titelbild

Agile Arbeitsmethoden bei der Stadt Solingen: in kleinen Schritten zum Ziel

Ein Beispiel: ein internes Organisations-Projekt für ein Sachgebiet, in dem die Prozesse nicht flüssig durchlaufen. Was wären die besseren Abläufe? Kann eine Software unterstützen? Wenn ja, welche? Und wie arbeitet diese an den Schnittstellen mit der Software anderer Bereiche zusammen? Am Grünen Tisch entwerfen? Das ist schon oft schiefgelaufen. Wie geht man also am besten vor?

Die Lösung: neue Arbeitsweisen. Schritt für Schritt führt die Stadt Solingen daher agile Arbeitsmethoden ein: - eigenverantwortliches Handeln - produktiver Umgang mit Fehlern - hierarchieunabhängiges Vorgehen - kleinteilige und einfache Schritte zuerst - Regeln und Rahmenbedingungen für Entscheidungen - Entscheidungen werden gemeinsam getroffen - Erkenntnisse aus den gemachten Erfahrungen gewinnen - flexibles, aber auch strukturiertes Vorgehen.

Agile Arbeitswerkzeuge

Das Ziel ist der Aufbau eines agilen Methodenkoffers für die Tools, die sich bewährt haben. Methoden werden mit Erfahrungsberichten und Ansprechpartner:innen in der Verwaltung verknüpft. Es wird lebendig und interaktiv. Agiles Arbeiten ist kein zentrales Projekt, das per Richtlinie und Anweisung von „oben“ umgesetzt wird: Es lebt vom aktiven Mitmachen der Mitarbeitenden. Der Fokus liegt auf der Erkenntnis von Wissen und dem Teilen von Erfahrungen.

Culture Hacks: eine neue Arbeitskultur fordern und fördern

Agiles Arbeiten ist weit mehr als die Anwendung von Werkzeugen aus einem Methodenkoffer. Agilität bedeutet eine Arbeitskultur, die grundlegend neue Formen der Zusammenarbeit fördert: offene Kommunikation auf Augenhöhe, Transparenz, Eigenverantwortung, einen konstruktiven Umgang mit Fehlern und mehr Mut bei Entscheidungen.

Die Basis für eine solche Kultur liegt in der Anwendung von sogenannten Culture Hacks: schnell umsetzbare Ideen, die konkrete Veränderungen in der Stadtverwaltung herbeiführen. Diese Ideen haben eine Antwort auf die Herausforderungen der neuen Arbeitswelt. Culture Hacks bringen Freude und Innovation in die Stadtverwaltung Solingen.



Ansprechpersonen

Kategorien

Status

In Umsetzung

Beteiligte Stellen

Stadtdienst 11 Personal/Organisation

More

Titelbild
Projekte
Klingenstadt Solingen ist Modellprojekt für „digitale Ratssitzungen“


In Umsetzung

Icon zum weiter klicken