News

OB Kurzbach reist mit Unternehmern in die USA

12. August 2022

Vom 14. bis 20. August geht es nach San Francisco ins Silicon Valley.

Titelbild

© sdecoret

Solingens Oberbürgermeister Tim Kurzbach und Vertreter der Solinger Wirtschaft setzen ihre Bestrebungen fort, sich im internationalen Business umzusehen und für die Klingenstadt wichtige Impulse und Kontakte zu gewinnen. Nachdem Delegationen mit dem OB an der Spitze bereits 2017 Israel und 2019 China bereist haben, geht es in diesem Jahr in die USA. Vom 14. bis 20. August reist der Oberbürgermeister an der Spitze einer 15-köpfigen Gruppe aus Unternehmensvertretern nach San Francisco ins Silicon Valley.

Mit der Reise soll vor allem ein Verständnis für dieses weltweit einmalige Ökosystem für Startups und Unternehmen entwickelt sowie ein erweitertes Netzwerk mit zurück nach Solingen genommen werden. Zudem ist es interessant herauszufinden, welche Rolle/n die städtische Verwaltung von San Francisco bei der Entwicklung des Silicon Valleys eingenommen hat. Hieraus lassen sich möglicherweise Ansätze und Aktivitäten von Relevanz für die Solinger Standortentwicklung mit ihrem Smart City-Programm ableiten.

Im Hinterkopf hat die Reisegruppe dabei auch die Entwicklungen in Ohligs. Denn es ist das erklärte Ziel, auf der Ost-Seite der Bahnlinie einen Zukunftsstandort für IT-Unternehmen zu entwickeln. Es soll dort ein Ökosystem für IT-affine Unternehmen entstehen. In Ohligs will die Stadt Solingen den Schwung der positiven Entwicklungen weiter nutzen. Angesichts der Investitionen von Mirko Novakovic - unter anderem an der Prinzenstraße (Ex-Flora-Frey-Gelände) - sowie mit Blick auf die gemeinsamen Bestrebungen einer Gruppe von Unternehmen unterstützt von der Stadtplanung und von der Wirtschaftsförderung machen sich das Rathaus und die Wirtschaft in dieser wichtigen Stadtentwicklungsfrage gemeinsam auf den Weg,

Die Reise ins Silicon Valley war bereits für 2020 geplant, musste dann aber wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. In der Zwischenzeit haben sich die Rahmenbedingungen so weiterentwickelt, dass diese Reise nunmehr als noch bedeutsamer angesehen wird.

Termine mit weltweit agierenden IT-Unternehmen, Startups, Risikokapital-Gebern wie Accel Partner und vielen anderen Firmen wurden vorab über Mirko Novakovic organisiert. Weitere Termine unter anderem mit der Außenhandelskammer sowie der Stadtverwaltung von San Francisco sind ebenfalls geplant.

Es ist vorgesehen, die Erfahrungen und die Ergebnisse nach der Reise in Kooperation mit NRW.Global bei einem Termin an der Prinzenstraße ausführlicher vorzustellen. Voraussichtlich wird dieser Termin in der zweiten September-Hälfte stattfinden können.

Den Oberbürgermeister, der auch in seiner Funktion als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Wirtschaftsförderung in die USA reist, begleitet aus dem Rathaus Ressort-Geschäftsführer (CDO) Dirk Wagner. Er ist für die IT-Strategie und für die Smart-City-Offensive der Stadt Solingen verantwortlich.



Ansprechpersonen

Kategorien

Kooperationspartner

Logo von Partner
Icon zum weiter klicken

More

Titelbild
Projekte
MobiDataSol


In Umsetzung

Icon zum weiter klicken